Aktuelles Buch der Woche

Wagner, Christoph:
Träume aus dem Untergrund : als Beatfans, Hippies und Folkfreaks Baden-Württemberg aufmischten. – Silberburg-Verl., 2017

Am 20. Dezember 1969 ließ ein mörderischer Sound den Club Manufaktur in Schorndorf erzittern: die englische Hardrock-Band Black Sabbath spielte dort auf ihrer ersten Deutschlandtournee, die ausschließlich in der schwäbischen Provinz stattfand. Überhaupt spielte sich in den späten 60er und frühen 70iger Jahren die Szene eher in der Provinz denn in den Großstädten ab. Auf dem Land erkannte man nämlich, dass man selber was auf die Beine stellen musste und so eröffneten allerorten Clubs, Jugendzentren und Szenelokale und boten einer lebhaften Musikszene Raum. Und viel kamen: John Lee Hooker nach Urach, Juicy Lucy nach Reutlingen und Mengen, Alexis Korner nach Nürtingen und Münsingen oder Jan Garbarek nach Weikersheim. Ob Beat, Rock, Jazz, Folk, Blues oder Soul, Schwabenrock oder Dialektsongs, Baden-Württemberg war auf der Landkarte der Musikszene alles andere als ein weißer Fleck.
Dieses Buch unternimmt eine Zeitreise durch die schwäbische Provinz und dokumentiert mit vielen Fotos diese spannende Zeit.

In der Bücherei zu finden beim Gebiet Heimatkunde (Dsl)