Aktuelles Buch der Woche

KW50: Jaron Lanier – Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst

»Ein unglaublich gutes, dringendes und wichtiges Buch« Zadie Smith Jaron Lanier, Tech-Guru und Vordenker des Internets, liefert zehn bestechende Gründe, warum wir mit Social Media Schluss machen müssen. Facebook, Google & Co. überwachen uns, manipulieren unser Verhalten, machen Politik unmöglich und uns zu ekligen, rechthaberischen Menschen. Social Media ist ein allgegenwärtiger Käfig geworden, dem wir nicht entfliehen können. Lanier hat ein aufrüttelndes Buch geschrieben, das seine Erkenntnisse als Insider des Silicon Valleys wiedergibt und dazu anregt, das eigenen Verhalten in den sozialen Netzwerken zu überdenken. Wenn wir den Kampf mit dem Wahnsinn unserer Zeit nicht verlieren wollen, bleibt uns nur eine Möglichkeit: Löschen wir all unsere Accounts! Ein Buch, das jeder lesen muss, der sich im Netz bewegt!

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Ake Lani.

 

KW49: Arun Gandhi – Wut ist ein Geschenk – Das Vermächtnis meines Großvaters Mahatma Gandhi

Arun Gandhi ist der Enkel Mahatma Gandhis. Als 12-Jähriger erlebte er den bedeutenden und einflussreichen Friedensaktivisten aus nächster Nähe. Zwei Jahre lang lebte er gemeinsam mit ihm im Ashram Sevagram in Zentralindien. Während dieser Zeit lehrte sein Großvater ihn die zehn wichtigsten Lektionen des Lebens, ein Vermächtnis, das Arun in diesem Buch mit uns teilt. So enthält jedes Kapitel eine zeitlose Lektion Mahatma Gandhis. Allmählich lernt Arun die Welt in der Obhut seines geliebten Großvaters neu zu sehen. Und gemeinsam mit ihm durchdringt auch der Leser Fragen zum Umgang mit Wut, zur Identität, zu Depression, Verschwendung, Einsamkeit, Freundschaft und Familie. Mahatma Gandhi hat mit seiner Lehre die Welt verändert. Seine Idee des Widerstands durch Ungehorsam und Gewaltlosigkeit haben Tausende, darunter Martin Luther King und Nelson Mandela, inspiriert. Sein Vermächtnis an seinen Enkelsohn kann uns allen Orientierung geben in diesen schwierigen Zeiten.

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Eyk Gandhi.

 

KW48: Petra Neumann – Seife sieden – Grundlagen, Rezepte, Techniken

Dieses fundierte Nachschlagewerk führt Sie ein in die hohe Kunst des Seifesiedens. Chemie-Ingenieurin Petra Neumann begleitet Anfänger wie Fortgeschrittene auf dem Weg zur handgefertigten Seife. Steigen Sie mit den Grundlagen zur Ausstattung und Technik ein und bekommen Sie ein Gefühl für Duft und Farbe. Nehmen Sie in 40 Porträts die Wirkung und Chemie von Fetten und Ölen unter die Lupe und erfahren Sie, welchen Einfluss Zusatzstoffe auf Haptik und Schaumqualität haben. 33 detailliert beschriebene Rezepte reichen von Kräuterseife über vegane Mandelmilchsole bis zum Seifenleim für Swirls. Werden Sie selbst zum Experten und kreieren Sie Ihre eigenen Rezepte – Ihre Haut wird es Ihnen danken.

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Vcg Neum.

 

KW47: Petra Köpping – Integriert doch erst mal uns! – Eine Streitschrift für den Osten

Warum sind das Misstrauen und die Distanz zu Demokratie und Politik in Ostdeutschland so groß? Woher kommt all die Wut? Das fragt die sächsische Integrations- und Gleichstellungsministerin Petra Köpping. »Integriert doch erst mal uns!« – diesen Satz hat sie in Gesprächen mit Bürgern und Anhängern von Pegida immer wieder vernommen. Köpping fordert mit Nachdruck eine gesamtdeutsche Aufarbeitung der Nachwendezeit. In den unbewältigten Demütigungen, Kränkungen und Ungerechtigkeiten, in den Lebensbrüchen und Entwurzelungen der 1990er Jahre sieht sie eine wesentliche Ursache des heutigen Dilemmas. Ausführlich geht sie auf viele Probleme ein, die in der damaligen Zeit ausgeblendet oder bewusst verdrängt wurden – von der verfehlten Treuhand-Politik über den Elitenaustausch, die Abwertung von Berufsabschlüssen und den Verlust von Betriebsrenten bis hin zum Generalverdacht politischer Rückständigkeit, weil man in der DDR und damit in einer Diktatur gelebt habe. Entstanden ist eine Streitschrift, in der sie für einen neuen Blick auf die Situation in Ostdeutschland wirbt und konkrete Vorschläge zur Verbesserung des Verhältnisses von Ost und West unterbreitet.

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Emp 83 Köpp.

KW46: Daniel Lipkowitz – Das LEGO Buch, Jubiläumsausgabe

Das große LEGO® Buch für Fans jeden Alters erzählt die Geschichte von den Anfängen des Unternehmens bis zum heutigen Erfolg. Es liefert Sammlern zahlreiche Details und lässt sie einen Blick hinter die Kulissen der Modell-Entwicklung, der Stein-Produktion oder der weltweiten LEGOLAND® Parks werfen. Die ausführlichen Infos werden sehr anschaulich durch Zeitleisten und viele Fotos präsentiert. Außerdem erhalten Fans detailreiche Hintergrundinformationen wie Artikelnummer und Erscheinungsjahr. Ein rundum unterhaltsames LEGO® Buch für Groß und Klein!

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Rqn 81 Lego.

 

KW45: Dr. Barbara Wirth – Ayurveda Küche für jeden Tag

Indische Ernährungslehre trifft europäischen Gaumen!
Die Prinzipien des Ayurveda begeistern Sie, die Ernährungsform bekommt Ihnen gut und sorgt für ein richtiges Wohlgefühl – aber täglich indisch essen möchten Sie nun auch wieder nicht? Kein Problem: denn dieses Kochbuch holt die Prinzipien des Ayurveda und dessen bekömmliche Ernährung in Indien ab und überträgt sie auf unsere westliche Küche. Kürbisgemüse, Rote Beete mit Meerrettich, Hühnchen mit Orange oder Hirschbraten auf Rosmarin: die ayurvedische Ernährung lässt sich auch prima mit Zutaten umsetzen, mit denen wir aus unserer Esskultur vertraut sind und häufig kochen. Dieses Buch liefert Ihnen hierzu 110 Rezepte: einfach, alltagstauglich – und richtig lecker!

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Xeo 250 Wirt.

 

KW44: Thomas Hauffe – Die Geschichte des Designs im Überblick

Was ist eigentlich Design? Worin unterscheiden sich die verschiedenen Schulen wie Jugendstil, Bauhaus, Art déco oder Funktionalismus? Was genau hat es mit dem Prinzip »Form folgt Funktion« auf sich? Diese anschaulich geschriebene und reich bebilderte Einführung in die Geschichte des Designs gibt Antwort. Das Buch porträtiert ebenso die wichtigsten Designer – von William Morris bis Ettore Sottsass – wie es die wichtigsten Strömungen erläutert – von der Entstehung des Designs im Zuge der industriellen Revolution über das Biedermeier bis zur Postmoderne. Die Wechselwirkung zwischen technischen Entwicklungen und historischen ökonomischen Zusammenhängen, sozialen Veränderungen und ästhetischen Strategien erläutert Thomas Hauffe hier ebenso verständlich wie kenntnisreich.

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Rq Haut.

 

KW43: Georg M. Oswald – Unsere Grundrechte: Welche wir haben, was sie bedeuten und wie wir sie schützen

Wir halten uns für kritische, aufgeklärte Bürger, die ihre Rechte kennen. Doch wenn wir unsere Grundrechte aufzählen sollen, geraten wir ins Stottern. Das ist fatal. Denn in Zeiten, in denen Rechtspopulismus wieder salonfähig wird und die Demokratie in vielen Staaten wankt, brauchen wir die Grundrechte mehr denn je. Dieses Buch ist kein juristischer Kommentar, keine Staatsbürgerkunde, schon gar keine Sonntagsrede, sondern ein Realitätscheck: Was versprechen die Grundrechte? Und was davon halten sie? Welche Grundrechte haben wir, wozu berechtigen sie und wozu nicht? Georg Oswald zeigt: Unsere Grundrechte sind alles andere als selbstverständlich. Wir müssen sie schützen. Und wir schützen sie am besten, wenn wir sie nicht zu Lippenbekenntnissen verkommen lassen, sondern sie anwenden, jeden Tag.

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Fgk Oswa.

 

KW42: Julia Hoffmann, Natalie Sontopski – We Love Code! Das kleine 101 des Programmierens

Was sind eigentlich Programmiersprachen? Wie funktionieren sie? Und was haben sie mit uns allen zu tun?

Julia Hoffmann und Natalie Sontopski erklären auf leicht verständliche Weise Programmiersprachen als die Grundlagen unserer digitalen Welt und zeigen so, was sich hinter den schicken Websites, Apps und Programmen befindet, die wir tagtäglich nutzen. Sie schreiben über das Programmieren, über Datensicherheit und über den eigenen Gestaltungsspielraum am Computer, den wir uns alle schaffen können.
Außerdem gibt es Wissenswertes und Lustiges über wichtige Programmierer der Geschichte, über die elementare Hard- und Software und über die Hackerszene.

In der Bücherei finden Sie das Buch mit der Signatur Wcm Hoff.

 

 KW41: Elisabeth Engler – Naturkosmetik aus dem Thermomix

Dass der Thermomix® mehr kann als „nur“ Kochen, wird in diesem Buch bewiesen. Es lassen sich darin nämlich auch vielerlei Pflegeprodukte für Haut und Haar zaubern. Ganz ohne Vorkenntnisse kann man hautpflegende Gesichtsmasken, sanfte Gesichtswasser, Naturdeos, duftendes Coffee-Scrub mit Gewürzen, erfrischendes Zitronenpeeling, Wildrosen-Lippenbalsam, Körperbutter und vieles mehr im Handumdrehen mit der Wundermaschine selbst herstellen. Natürliche Inhaltsstoffe schonen Haut und Geldbeutel gleichzeitig. Die hausgemachten Wellnessprodukte wie Badebomben, Lavendel-Massageöl und entspannende Badeöle eignen sich hervorragend als beliebtes Geschenk.

In der Bücherei zu finden mit der Signatur Vcg Engl.

 

KW 40: Kipping, Robert: Operation Fuß. – Springer Medizin, 2018. – 88S.

Nach den anatomisch-physiologischen Funktionsmechanismen des Fußes werden sodann unterschiedliche Erkrankungstypen ausführlich erläutert, von den bereits im Säuglingsalter auftretenden angeborenen Erkrankungen über spezifische Erkrankungen und Verletzungen im Kindes- und Jugendalter bis zu typischen Krankheitsbildern im späteren Lebensphasen. Steht eine Operation an, wird der Patient sehr leserfreundlich und strukturiert durch die prä- und postoperativen Phase geführt mit Tipps zu Informationsquellen, Therapiemöglichkeiten, Spezialistenwahl, die Vorbereitung und Nachbehandlung der OP, möglichen Komplikationen sowie arbeits- und steuerrechtlichen Aspekten.

In der Bücherei zu finden beim Gebiet Medizin ( Vel 7 )